„Emotionale Intelligenz“

Lange Zeit galt der IQ als der Maßstab für Erfolg. Nach neuesten Erkenntnissen ist aber der EQ (emotionale Intelligenz) eines Menschen viel ausschlaggebender für seinen beruflichen Erfolg als der IQ.

Mit emotionaler Intelligenz werden eine ganze Reihe von Fähigkeiten und Kompetenzen beschrieben, wie z.B:

  • Mitgefühl (Empathie)
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Menschlichkeit
  • und andere…

Emotionale Intelligenz betrifft den Umgang mit uns selbst und mit anderen. Gerade in jenen beruflichen aber auch privaten Bereichen, wo wir auf Menschen treffen, ist ein bewusster Umgang mit unseren Emotionen von Vorteil. Menschen mit hoher emotionaler Intelligenz sind beruflich oft erfolgreich, da sie gut mit Menschen umgehen können und über Führungsqualitäten verfügen.

Inhalt des Seminars:

  • Definitionsklärung
  • Seinen eigenen Emotionen bewusst zu werden (wie gut kenne ich mich selbst? Wieso reagiere ich in bestimmten Situationen so?..)
  • Emotionen beeinflussen (wie geht das?)
  • Emotionen zur Zielerreichung einsetzen lernen
  • Kommunikationsgrundlagen
  • Empathie (Umgang mit anderen Menschen; Verstehen, Motivation…)
  • Umgang mit Beziehungen (Grundlage für eine reibungslose Zusammenarbeit im beruflichen Umfeld)

Nutzen des Seminars:

  • Sie lernen sich selbst noch besser kennen.
  • Sie lernen verstehen, warum Sie in bestimmten Situationen so reagieren.
  • Sie lernen Ihre Stimmungen und Emotionen zu beeinflussen und nicht diesen ausgeliefert zu sein.
  • Sie können besser mit den Emotionen anderer umgehen.
  • Sie können krisenhafte Situationen besser bewältigen.
  • Sie verbessern Ihre soziale Kompetenz.
  • Sie erweitern Ihre Kommunikationsfähigkeit und Konfliktlösungsstrategien
  • Erfolgreich Ihren beruflichen Alltag meistern.