„Resilienz“

Wie stärke ich meine Widerstandskraft? Resilienz, so nennen Forscher unsere seelische Widerstandskraft. Es gibt Menschen, die schwierige Lebenssituationen gut bewältigen können, aber auch Menschen, die große Schwierigkeiten haben  mit Rückschlägen und Krisen, umzugehen.

Mit dem Begriff Resilienz beschreibt man die Fähigkeit von Menschen Krisen zu meistern und schwierige Herausforderungen bewältigen zu können. Dazu braucht es psychische Stärke, die es Menschen ermöglicht, Lebenskrisen ohne langfristige Beeinträchtigung zu meistern.

Die Frage, die sich in diesem Zusammenhang stellt ist,: wieso kann der eine Mensch mit schwierigen Herausforderungen, die sich im beruflichen Alltag, als auch im Privatleben stellen, besser umgehen, als der andere? Welche Fähigkeiten im Arbeitsalltag bedarf es, um den immer höheren Anforderungen, komplexer Arbeitsbedingungen und ständigen Wandels, kraftvoll und klar zu bleiben? Wie und wodurch kann man Widerstandskraft lernen?

In diesem Seminar sollen Sie die Möglichkeit haben Ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit, Ihre Widerstandskraft gegenüber belastenden Situationen steigern zu können.

 

Inhalte:

  • Was ist Resilienz?

Einführung in die Resilienzforschung

  • Die 7 Resilienzfaktoren
  • Unsere Grundbedürfnisse

Was sind die eigentlichen Grundbedürfnisse, um glücklich und zufrieden zu sein?

  • Vorstellen und Üben von Skills als Inspiration

 

Nutzen:

  • Sie lernen die sieben Resilienzfaktoren kennen und können damit überprüfen, welcher Faktor noch entwicklungsfähig ist.
  • Sie stärken damit Ihre Widerstandskraft, Selbststeuerungsfähigkeit und Wirksamkeit.
  • Sie lernen schwierige Situationen zu meistern und komplexe Dynamiken zu handhaben.
  • Sie werden entspannter und gelassener im Umgang mit stürmischen Zeiten.
  • Sie wahren Ihre Grenzen und setzen sich realistische Ziele.